Events & Termine

< September 2018 Oktober 2018 November 2018 >
Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
Donnerstag, 11. Oktober 2018

Management einer Endoskopie

Veranstalter: ARGE Endoskopie der ÖGGH

Link zur Veranstaltung.

Freitag, 12. Oktober 2018

62. HNO-Kongress: Altersmedizin – Herausforderung in der HNO-Heilkunde

Veranstalter: Ö. Ges. f. Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie

Link zur Veranstaltung.

Management einer Endoskopie

Veranstalter: ARGE Endoskopie der ÖGGH

Link zur Veranstaltung.

Management einer Endoskopie

Veranstalter: ARGE Endoskopie der ÖGGH

Link zur Veranstaltung.

Samstag, 13. Oktober 2018

62. HNO-Kongress: Altersmedizin – Herausforderung in der HNO-Heilkunde

Veranstalter: Ö. Ges. f. Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie

Link zur Veranstaltung.

Sonntag, 14. Oktober 2018

62. HNO-Kongress: Altersmedizin – Herausforderung in der HNO-Heilkunde

Veranstalter: Ö. Ges. f. Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie

Link zur Veranstaltung.

Montag, 15. Oktober 2018

7. Linzer Immunhämatologisches Symposium

Veranstalter: Biomed austria - Ö. Berufsverband der Biomedizinischen AnalytikerInnen

Link zur Veranstaltung.

Leben mit Krebs: Leukämie, Lymphome & Co.

Kostenloser Informationsabend: Bösartige Erkrankungen des blutbildenden Systems – am 15. Oktober in Wien
 
Der Verein Leben-mit-Krebs lädt am Montag, 15. Oktober 2018, von 17 bis 20 Uhr, zu einem informativen und kostenlosen Vortragsabend für Betroffene, Angehörige und Interessierte ins Hotel & Palais Strudlhof (Eingang Strudlhofgasse 10, 1090 Wien). Namhafte Experten der Klinischen Abteilung für Hämatologie und Hämostaseologie, Univ.-Klinik für Innere Medizin I, AKH Wien/MedUni Wien, berichten über den neuesten Stand der Wissenschaft bei der Behandlung von bösartigen Erkrankungen des blutbildenden Systems.
 
Interessante Ärztevorträge und Diskussionsmöglichkeiten
Nach einleitenden Worten von Univ.-Prof. Dr. Gabriela Kornek, Präsidentin des Vereins Leben-mit-Krebs und Ärztliche Direktorin des AKH Wien informiert Univ.-Prof. Dr. Heinz Gisslinger, Facharzt für Innere Medizin und Hämato-Onkologie, über Myeloproliferative Erkrankungen. Anschließend bespricht Univ.-Prof. Dr. Philipp Staber, Facharzt für Innere Medizin und Hämato-Onkologie das Krankheitsbild der chronischen lymphatischen Leukämie.
Nach einer kurzen Pause folgt um ca. 18.30 Uhr ein Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Ulrich Jäger, Facharzt für Innere Medizin und Hämato-Onkologie, Leiter der Klinischen Abteilung für Hämatologie und Hämostaseologie am AKH Wien/MedUni Wien zum Thema Lymphome. Danach informiert Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Sperr, Facharzt für Innere Medizin und Hämato-Onkologie über akute und chronische myeloische Leukämie.
Zum Abschluss des Informationsabends findet eine Falldiskussion zum Thema "Wie funktioniert ein Tumorboard" statt.
 
Kostenloser Informationsabend: Bösartige Erkrankungen des blutbildenden Systems
Wann? Montag, 15. Oktober 2018, 17–20 Uhr
Wo? Hotel & Palais Strudlhof, Eingang Strudlhofgasse 10, 1090 Wien
 
Anreise
öffentlich: Straßenbahnlinien 5, 37, 38, 40, 41, 42 Station Spitalgasse/Währinger Straße, zu Fuß stadteinwärts die Währinger Straße bis Strudlhofgasse, Strudlhofgasse Richtung Strudlhofstiege, Eingang Palais Strudlhof rechter Hand
 
Der Eintritt ist frei! Anmeldung erbeten per E-Mail an markus.mittlboeck@melcom.at oder telefonisch unter 0664/105 52 37
Weitere Informationen unter http://www.leben-mit-krebs.at
Mittwoch, 17. Oktober 2018

Kritische Bewertung medizinischer Studien

Veranstalter: Donau-Universität Krems und Cochrane Österreich

 

Link zur Veranstaltung.

12. Tag der Hygiene

Veranstalter: SANICADEMIA - FORTBILDUNGSVEREIN

 

Link zur Veranstaltung.

ÖGB/ARGE-FGV: Neues Arbeitszeitgesetz schadet der Gesundheit

Volle Unterstützung für die Demonstration des ÖGB am Samstag

(Wien/OTS) - Studien beweisen, dass langes Arbeiten das Gesundheitsrisiko erhöht und die Konzentration sinkt, daher das Unfallrisiko steigt. „Das schiebt die Regierung beiseite und verordnet per Gesetz, dass ArbeitnehmerInnen den Arbeitgebern länger zur Verfügung stehen müssen“, kritisiert Josef Zellhofer, Vorsitzender der ÖGB/ARGE-FGV (Fachgruppenvereinigung der Gesundheits- und Sozialberufe), das geplante Arbeitszeitgesetz und ruft zur Teilnahme an der ÖGB-Demonstration am Samstag in Wien auf.++++

Eine Studie der MedUni Wien hat erst kürzlich ergeben was es bedeutet länger zu Arbeiten. Zwei Zwölf-Stunden-Schichten von AltenpflegerInnen erfordern drei Tage Erholung. Zellhofer: „Damit ist wissenschaftlich bewiesen, was wir aus der Praxis schon lange wissen. Die Regierung nimmt das nicht zur Kenntnis und erfüllt handstreichartig die Wünsche der Arbeitgeber. Dem müssen wir gemeinsam Widerstand leisten.“

Digitalisierung der Gesundheitsberufe: Auswirkungen auf die Beschäftigten

Unserer Gesellschaft steht mitten in einem radikalen Umbruch. Die Digitalisierung verändert unsere Arbeits- und Lebenswelten in einem nie dagewesenen Tempo. Auch der Gesundheitsbereich ist davon betroffen und viele technische Neuerungen, die noch vor einigen Jahren als Science Fiction galten, haben längst Einzug in den Arbeitsalltag der Gesundheitsberufe gefunden.
 
Peter Thalhammer (MSc/ MIB), Senior Healthcare Consultant bei IBM Watson Österreich, wird die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet vorstellen. Dr. Wolfgang Perthold, Medtronic, referiert über Diabetesscreening und Michael Schrack, Medtronic, wird über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Behandlung von kardiovaskulären Erkrankungen sprechen. Mag. Caroline Krammer von der Arbeiterkammer Wien beleuchtet das Thema von der Seite der Interessensvertretung.
Eine Podiumsdiskussion der Expertinnen und Experten, moderiert von Mag. Gabriele Pelzmann, rundet das Programm ab.  Im Anschluss besteht die Möglichkeit, bei Getränken und Snacks, das eine oder andere Thema individuell noch zu vertiefen und die Veranstaltung ausklingen zu lassen.
 
3. Mai 2018, 14:00 bis 17:00 Uhr
ÖGB / Catamaran, 1020 Wien, Johann-Böhm-Platz 1, Riverbox

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um rechtzeitige Anmeldung per E-Mail unter ursula.koutek(at)oegbfgv.at.